Standortentwicklung: Unser Engagement für gute Rahmenbedingungen

Mit verschiedenen Projekten und wechselnden Kooperationspartnern engagiert sich der Verein für die stete Verbesserung der Rahmenbedingungen. Damit wollen wir den Wirtschaftsstandort ZUGWEST nachhaltig stärken und die Lebens- bzw. Aufenthaltsqualität in unserer Region erhalten und verbessern.

Gemeinsam mit der Zuger Wirtschaftskammer, dem Gewerbeverband des Kantons Zug und den Zentralschweizer Kantonen setzt sich der Verein Wirtschaftsregion ZUGWEST dafür ein, dass der Zimmerberg-Basistunnel im Ausbauschritt 2035 projektiert und realisiert wird. Zudem soll die Projektierung des Durchgangsbahnhofs Luzern zügig vorangetrieben und vom Bund finanziert werden.
Der Verein Wirtschaftsregion ZUGWEST hat am Beispiel des Arbeitsgebiets Bösch-Rothus in Hünenberg ein Vorgehensmodell erstellen lassen, das aufzeigt, wie man bestehende Arbeitsgebiete aufwerten und entwickeln kann. Das Vorgehen ist so ausgelegt, dass es auch auf andere Areale in der Wirtschaftsregion ZUGWEST angewendet werden kann.
Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen ein optimales Benutzerlebnis zu bieten. Datenschutzbestimmungen Hinweis schliessen